Rezept für Nürnberger Lebkuchen

In diesem Video verrät unser Geschäftsführer Achim Stephan seine 7 Geheimnisse für die perfekten Nürnberger Lebkuchen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Lebkuchen sind für mich eine Herzensangelegenheit. Seit ich mich erinnern kann, habe ich zusammen mit meinem Papa in der Weihnachtszeit nach diesem Rezept Nürnberger Lebkuchen gebacken. In den letzten Jahren habe ich das Rezept verbessert und vereinfacht. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten für 32 Nürnberger Lebkuchen

300 g ganze Mandeln mit Schale / alternativ gemahlene Mandeln
300 g ganze Haselnüsse mit Schale / alternativ gemahlene Haselnüsse
100 g Zitronat
100 g Orangeat
5 Eier
175 g brauner Zucker
50 g Honig
10 g Lebkuchengewürz
5 g Zimt
1/2 Teelöffel (3 g) Backpulver
2 Blätter Backpapier  

32 Oblaten mit 7 cm Durchmesser

Zum Glasieren wird ein Pinsel benötigt und:
1 Teelöffel (5g) Zitronensaft
1 (30 g) Eiweiß
125 g Puderzucker
150 g Zartbitter Kuvertüre  

 

Haselnüsse für Nürnberger Lebkuchen rösten

Ganze Haselnüsse im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 12 Minuten rösten bis die Haut aufplatzt. Abkühlen lassen, in ein Nudelsieb schütten und über dem Waschbecken durch Rühren ca. 50 % der Schale abreiben. Die Haselnüsse und Mandeln mit dem Zerkleinerer einer Küchenmaschine fein mahlen.

 

Teig für Lebkuchen herstellen

Zitronat und Orangeat zusammen mit den Eiern in der Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab zerkleinern. In einer Rührschüssel alle Zutaten vermischen. Es muss eine zähe, noch streichfähige Masse entstehen.

 

Lebkuchen formen

Je 16 Oblaten auf zwei mit Backpapier aus gelegte Backbleche verteilen. Mit zwei Esslöffeln pro Lebkuchen 38 g Teig ausstechen und auf eine Oblate platzieren.
Den Teig fingerdick verstreichen, sodass ein Rand von einem halben Zentimeter bleibt. Das Messer immer wieder in Wasser tauchen. Alternativ kann eine Lebkuchenglocke verwendet werden.  

 

Nürnberger Lebkuchen backen, glasieren und aufbewahren

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Der Teig soll noch feucht sein.  

Für die Zuckerglasur 1 Eiweiß, ein Teelöffel Zitronensaft und Puderzucker verrühren. Für die Schokoglasur Kuvertüre im Wasserbad bei 45 Grad Wassertemperatur schmelzen. Die Lebkuchen glasieren bevor sie auskühlen.  

Lebkuchen trocknen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.N

 

Weihnachtsgeschenke online bestellen

Alle, die Ihre Lebkuchen lieber selber essen möchten anstelle sie zu verschenken, finden bei uns viele Geschenkideen zu Weihnachten.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Kostenloser Versand für online Bestellungen deutschlandweit ab 50,- € mit DHL

Mit Liebe hergestellt und konfektioniert in Deutschland

Wir sind für Sie da: persönliche Beratung per Telefon und E-Mail

Sicher Einkaufen mit SSL Verschlüssung und
Trusted Shops Zertifizierung