08 ❘ 2018
Cashewkern-Chili-Ecken

Entdecken Sie den Klassiker neu – mit einer leichten Schärfe durch unsere ofengerösteten Cashewkerne mit Chili. Im Verbindung mit Johannisbeeren-Konfitüre und einem saftigen Schokoladenboden erwartet Sie ein harmonisches Geschmackserlebnis.

Zutaten für ein Blech

Für den Boden: 

130 g Butter

130 g Zucker              

2 Eier

300 g Mehl

1 TL Backpulver

4 EL Backkakao (optional) 

Für den Belag:

4 EL Konfitüre (z.B. Schwarze Johannisbeere)

200 g Butter

200 g Zucker

2 Pkt. Vanillezucker

400 g Ofengeröstete Cashewkerne mit Chili

4 EL Wasser

Extras:

Kuchenglasur (nach Bedarf)


Zubereitung

Die Zutaten für den Boden zu einem Knetteig verarbeiten, (der Kakao kann optional auch weggelassen werden).

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und mit der Konfitüre bestreichen.

Butter, Zucker und Vanillezucker in einem Topf zusammen erhitzen, bis sich der Zucker auflöst.

Die Cashewkerne in einen Gefrierbeutel o.Ä. füllen und mit einem Nudelholz etwas zerkleinern. Anschließend mit dem Wasser zu der Butter-Zucker-Masse hinzugeben, gut unterrühren und die Masse auf dem Teig verteilen.

Bei 175° C ca. 25 Minuten backen.

Tipp: Schneiden Sie das Gebäck bereits zurecht, wenn es noch warm ist. Ist der Belag erst einmal abgekühlt, wird er fester und bricht leichter.

Nach Lust und Laune die Ecken mit der Schokoladenglasur verzieren.  Und es sich schmecken lassen!