Pralinen selber machen - schnell und einfach

Manchmal muss es Schokolade sein. Pralinen sind eine ganz besondere Form der Schokolade: filigran, verziert, kleine Kunstwerke. Und sie sind ganz leicht selbst herzustellen. Drei Rezepte für Schnitt-/Tauchpralinen, Kugelpralinen und Trüffel mit leckerem wellnuss-Plus.

Manchmal muss es Schokolade sein. Pralinen sind eine ganz besondere Form der Schokolade: filigran, verziert, kleine Kunstwerke. Und sie sind ganz leicht selbst herzustellen. Drei Rezepte für Schnitt-/Tauchpralinen, Kugelpralinen und Trüffel mit leckerem wellnuss-Plus.

Schnittpralinen Zartbitter-Cranberry
(im Bild unten rechts)

Zutaten für 20 - 25 Stück
150 Gramm dunkle Schokolade 
50 Gramm Sahne
7 Gramm Butter 
1 Handvoll Cranberries (z.B. aus dem wellnuss "Energiespender") 
100 Gramm dunkle Schokolade

Zubereitung 
Schokolade fein, Cranberries grob hacken (20 - 25 als Deko aufbewahren). Kochen Sie die Sahne auf und geben Sie sie noch warm zur Schokolade. So lange rühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Geben Sie nun die Butter hinzu und rühren Sie die Masse glatt. Am Ende geben Sie die Cranberry-Stückchen und - nach Geschmack - weitete Zutaten oder Gewürze (z.B. etwas Chili) hinzu. Legen Sie eine Flache Form mit Backpapier aus, füllen Sie die Ganache hinein und lassen Sie sie im Kühlschrank aushärten. Die kalte Füllmasse in mundgerechte Vierecke schneiden, die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Tauchen Sie die geschnittene Ganache mit einer Pralinengabel in die flüssige Schokolade, klopfen Sie die Praline beim Herausnehmen kurz ab, damit sich keine Luftbläschen bilden und setzen Sie sie auf ein Stück Backpapier. Mit einer Cranberry verzieren, auskühlen lassen.

Nougat-Mandel-Meersalz-Kugeln
(im Bild oben)

Zutaten für 15 - 20 Stück 
200 Gramm Nougat 
50 Gramm dunkle Schokolade etwas Sahne 
50g Mandeln mit leichter Rauchnote 
eine Prise Meersalz 
100 Gramm dunkle Schokolade

Zubereitung
Schneiden Sie das Nougat klein und schmelzen Sie es im Wasserbad. Zerhacken Sie die Schokolade, geben Sie sie zum Nougat und rühren Sie beides zu einer homogenen Masse zusammen. Sollte die Füllung zu fest werden, etwas flüssige Sahne hinzugeben. Die Mandeln fein hacken (ein paar Splitter als Deko aufbewahren) und zur Nougat-Schoko-Ganache geben, das Salz zustreuen und verrühren. Die Masse etwas herunterkühlen lassen, dann mundgerechte Kugeln formen. Ganz abkühlen lassen. Kuvertüre schmelzen, Nougat-Mandel-Kugeln mit einer (Pralinen)Gabel hineintauchen, Pralinen auf ein Backpapier setzen, mit Mandelstück verzieren und aushärten lassen.

Marzipan-Espresso-Trüffel
(im Bild unten links)

Zutaten für 10 - 15 Stück
100 Gramm Marzipanrohmasse
15 Stück Kaffeebohnen in Zartbitterschokolade 
100 Gramm dunkle Schokolade etwas Kakaopulver zum Bestäuben 

Zubereitung 
Mundgerechte Stücke von der Marzipanrohmasse abschneiden, etwas kneten, eine Mulde formen. Geben Sie die Espressobohne in die Kuhle, formen Sie um die Bohne herum eine Marzipankugel. Hacken Sie die Kuvertüre fein und schmelzen Sie die Schokolade im Wasserbad. Marzipankugel hineintauchen, auf Backpapier setzen, etwas abkühlen lassen. Mit Kakao bestäuben, solange die Kuvertüre noch leicht flüssig ist.

  Lädt...